Schengen-Visa-System

Ein Schengen-Visum ist ein Visum für einen kurzfristigen Aufenthalt, das es seinem Inhaber ermöglicht, im Schengen-Raum zu zirkulieren.Der Schengen-Raum umfasst 26 Länder ("Schengen-Staaten") ohne Grenzkontrollen zwischen ihnen. Diese Länder sind: Österreich, Belgien, die Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden und die Schweiz.

Ein Schengen-Visum ist eine Von einem Schengen-Staat ausgestellte Ermächtigung mit dem Ziel:

  • einen beabsichtigten Aufenthalt im Hoheitsgebiet der Schengen-Staaten mit einer Dauer von nicht mehr als 90 Tagen in einem Zeitraum von 180 Tagen ("Visum für den kurzfristigen Aufenthalt"),
  • eine Durchreise durch die internationalen Transitzonen von Flughäfen der Schengen-Staaten ("Flughafentransitvisum").

https://ec.europa.eu/home-affairs/what-we-do/policies/borders-and-visas/visa-policy/schengen_visa_en

Das Vereinigte Königreich ist Teil des Programms, daher gelten die 90 Tage in 180. Wenn Sie länger als 90 Tage im Jahr 180 bleiben, müssen Sie ein Visum beantragen.

Nach oben scrollen