Kuchen und süße Gegenstände

Struffoli, ein klassisches italienisches Weihnachtsdessert

Zutaten

  • 400 g Mehl Typ 00
  • 3 Eier, Bio, freier Lauf
  • 80 g Butter, geschmolzen und gekühlt
  • 40 g granulierter Zucker
  • 2 EL Limoncello (oder Anice-Likör oder Orangenlikör)
  • 1 Orange, die Schale
  • 1 Zitrone, die Schale
  • 1 nivelliertes TL Backpulver
  • Prise Salz
  • ca. 600–700 ml Erdnussöl (oder jedes andere Pflanzenöl) zum Braten

Dekoration:

  • 250–300 g Akazienhonig
  • 1 EL Puderzucker
  • 3 EL Streusel
  • einige kandierte Früchte
  • einige Zuckerperlen

Anweisungen

  1. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. In einer kleinen Schüssel den Zucker und Limoncello hinzufügen.
  2. In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Prise Salz und die Orangen- und Zitronenschalen mischen.
  3. Fügen Sie die geschmolzene Butter und die Zucker/Limoncello-Mischung hinzu.
  4. Mit Hilfe eines Holzlöffels alles mischen, bis Sie eine Kieskonsistenz erhalten.
  5. Machen Sie ein Ganzes in der Mitte und fügen Sie die Eier, dann mischen Sie es mit dem Holzlöffel, bis glatt.
  6. In eine Kugel formen, in Plastikfolie abdecken und bei Raumtemperatur mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
  7. Nach der Ruhezeit eine etwa 1,5 cm dicke Teigscheibe schneiden und in ein langes Seilstück mit einem Durchmesser von ca. 1 cm ausrollen.
  8. Mit einem scharfen Messer schneiden Sie das Seil in Stücke etwa 1 cm groß, dann rollen Sie jedes Stück in der Handfläche formt es in kleine Kugeln.
  9. Erhitzen Sie das Erdnussöl in einer kleinen hohen Pfanne von ca. 18 cm Durchmesser bei mittlerer Hitze.
  10. Mit einem Draht-Mesh-Colander-Pfannelöffel, kochen Sie einige der Teigkugeln auf eine Zeit, für etwa 30-40 Sekunden. Lassen Sie sie nicht zu viel braun.
  11. Nach dem Kochen auf ein mit Pergamentpapier ausgekleidetes Backblech legen. Wenn alle entwässert sind, legen Sie sie in eine große Schüssel.
  12. In einer weiteren kleinen Pfanne bei niedriger Hitze den Akazienhonig und Puderzucker unter ständigem Rühren schmelzen.
  13. Hitze abnehmen und den Struffoli in der Schüssel hinzufügen. Fügen Sie die Hälfte der Streusel und rühren, stellen Sie sicher, alle Struffoli zu beschichten. Fügen Sie einige der kandierten Früchte und rühren.
  14. Bevor der Honig verhärtet, legen Sie sie in eine Servierschale oder Schüssel und beginnen Sie, sie zu formen, wie Sie am liebsten, eine Pyramide, einen Kranz, einen Weihnachtsbaum.
  15. Fügen Sie weitere Streusel, kandierte Früchte und Zuckerperlen hinzu.

Panettone Muffins

Panettone ist einer der bekanntesten italienischen Kuchen, diese kleinen Muffin-Kuchen sind einfach zu machen und schmecken genauso gut.

Zutaten

250g Normalmehl

7g Beutel schnell wirkende getrocknete Hefe

100ml Vollmilch, warm

3 Eier

1 TL Vanilleextrakt

50g Goldener Gießzucker, plus Extra zum Stauben

100g Butter, weich

1 orange, zested

100g Rosinen

100g Sultaninen

100g gemischte Schale

Methode

Mehl, Hefe, Milch und eine Prise Salz in einem Tischmixer mit einem Teighaken vermischen. Mischen Sie in zwei Eier und die Vanille, dann kneten, bis Sie einen glatten, federnden Teig haben. Bedecken und lassen Sie für mindestens 2 Stunden zu steigen, oder über Nacht im Kühlschrank, bis verdoppelt in der Größe.

Starten Sie den Mixer erneut und fügen Sie den Zucker, Butter und Eigelb aus dem restlichen Ei hinzu. Weiter mischen und kneten, bis der Teig wieder glatt ist. In die Frucht tippen und schnell wieder kneten. Bedecken und lassen Sie irgendwo kühl oder im Kühlschrank aufsteigen (damit die Butter nicht aus dem Teig schmilzt) für mindestens zwei Stunden, oder über Nacht im Kühlschrank, bis sie verdoppelt wird.

Eine große Sechs-Loch-Muffindose mit Papierkartons auslegen. Den Teig in sechs Portionen teilen und in ordentliche Kugeln rollen. Legen Sie eine Kugel in jedes Papiergehäuse, bedecken Sie die Dose mit einem Geschirrtuch und lassen Sie den Teig für 20 Min. steigen. Alternativ über Nacht im Kühlschrank abkühlen lassen, dann die Teigkugeln vor dem Backen 30 Min. aufwärmen lassen.

Den Ofen auf 180C/160C Lüfter/Gas 4 erhitzen. Bürsten Sie die Oberteile der Muffins mit dem Eiweiß und Staub mit Gießzucker. Backen Sie für 15-20 Min. oder bis die Muffins auferstanden sind und goldbraun sind. Auf einem Drahtgestell abkühlen lassen. Wird für drei Tage in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Nach oben scrollen